Nachtschattengewächse

Die Nachtschattengewächse (Solanaceae) sind eine Familie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida). Zu ihr gehören etwa 90 bis 100 Gattungen, die Zahl der zugehörigen Arten wird mit etwa 2.700 angegeben. Innerhalb der Familie gibt es sowohl wichtige Nahrungspflanzen als auch Zierpflanzen.

Tomaten

Tomate

Dieses Nachtschattengewächs, welches in Österreich auch Paradeiser genannt wird, wurde bis ins 19. Jahrhundert hinein noch Liebes- oder Goldapfel genannt. Es handelt sich bei der Tomate eigentlich um eine Beere, deren Frucht als Gemüse verwendet...

Paprika

Paprika

Je nach Schärfegrad und Größe wird Paprika auch anders genannt, nämlich Peperoni oder Chili. Bei Paprika handelt es sich um ein Nachtschattengewächs, von diesem die Früchte als Gemüse und auch als Gewürz genutzt werden. Eigentlich handelt es sich...